Clound Computing oder Software as a Service

Wenn Sie keine eigene Serverinfrastruktur aufbauen wollen oder Ihre bestehende Struktur nicht erweitern wollen, bietet Cloud-Computing eine interassante Alternative, wie Sie trotzdem Rechenkapazitäten erweitern können.

Sie haben die Applikationen immer verfügbar sobald Sie über einen Internetzugang verfügen. Typische Anwendungen sind z.B. MS Sharapoint Server oder MS-Exchange Server. Cloud Computing ist keineswegs großen Firmen vorbehalten, sondern ist im Gegenteil gerade für kleinere Büros interessant, die so schnell und unkompliziert eine hochverfügbare IT-Infrastruktur aufbauen können ohne in Hardware investieren zu müssen.

Zur Begriffsdefinition: http://de.wikipedia.org/wiki/Cloud_Computing